Planen Sie Energieeffizienz und Sicherheit bei der Aufzugsschachtentrauchung und Entlüftung ein

Die Gewährleistung einer luftdichten Gebäudehülle ist mittlerweile zentraler Bestandteil bei der Planung energetisch hochwertiger Gebäude. Die permanente Öffnung im Aufzugsschacht zur Lüftung und Schachtentrauchung wird dabei jedoch häufig übersehen und verursacht durch einen Kamineffekt hohe Energieverluste.

 

Um dem entgegenzuwirken verschließen die BlueKit Systeme die Öffnung mit einem geeigneten Lüftungselement und regulieren im Bedarfsfall durch die Zuschaltung verschiedener Systemkomponenten die Entlüftung bzw. die Entrauchung im Aufzugsschacht.

 


Herausforderungen in luftdichten Gebäuden

Ist im Schachtkopf von Neubauten keine Lüftungsöffnung nach außen geplant, erfolgt die Entlüftung über einen Durchbruch ins Treppenhaus. Dabei besteht die Gefahr mangelnder Luftzirkulation im Aufzugsschacht, was bei Störungen bereits nach kurzer Zeit zum Risiko für die Aufzugsnutzer werden kann. In diesem Fall sollte eine zusätzliche, mechanische Lüftung zum Einsatz kommen. Erfahren Sie mehr über die Herausforderungen in luftdichten Gebäuden.

 

Alle BlueKit Systeme erfüllen die Voraussetzungen zur fachgerechten Aufzugsschachtentrauchung und -lüftung und richten sich nach den gesetzlichen Anforderungen der:

 

• Energieeinsparverordnung (EnEV)

• Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

• Aufzugsnorm EN 81-20

• Landesbauordnungen (LBO)

• Brandschutzverordnung bei Aufzügen EN 81-73

 

Mit BlueKit sind Sie immer auf der sicheren Seite: Rechtssicherheit für den Errichter - Betriebssicherheit für die Aufzugsnutzer.

 

Lassen Sie sich persönlich von einem unserer Mitarbeiter beraten - wir finden die passende Lösung für Ihr Projekt.